CDU-Gemeindeverband Fränkisch-Crumbach: Mitgliederversammlung wählt Delegierte und verdiente Mitglieder werden geehrt!

 

Vorsitzender Walter Weidmann konnte am 16. November 2018 im gut gefüllten und schön dekorierten Gastraum der „Lindenhöhe“ eine stattliche Anzahl Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen. Sein besonderer Gruß galt der neu gewählten Landtagsabgeordneten Sandra Funken aus Michelstadt sowie Bürgermeister Eric Engels. Funken, die mit 99 Stimmen Vorsprung den Wahlkreis direkt gewonnen hat, berichtete von den ersten Fraktionssitzungen in Wiesbaden und der allgemeinen Erleichterung seit der Bekanntgabe des amtlichen Endergebnisses am Vormittag des gleichen Tages durch den Landeswahlleiter. Außerdem bedankte sich die junge Abgeordnete für die Unterstützung aus Fränkisch-Crumbach. Danach wurden die Rechenschaftsberichte vorgetragen und Roland Schulz, der zusammen mit Achim Weidmann die Kasse geprüft hatte, bescheinigte eine einwandfreie Kassenprüfung durch die Schatzmeisterin Heidi Knau. Auf Antrag von Schulz wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

 

Anschließend standen die Wahl der Delegierten zum besonderen Kreisparteitag, der die Delegierten zum besonderen Landesparteitag zur Wahl der Landesliste zur Europawahl 2019 wählt, auf dem Programm, die unter Leitung von Sandra Funken durchgeführt wurde. Bevor die Ehrung langjähriger Mitglieder erfolgte, sprach Bürgermeister Engels ein kurzes Grußwort. Er ging dabei auf die wichtigsten kommunalpolitischen Themen des Jahres wie Hessenkasse und Straßen-sanierungen ein. Für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden Walter Weber, Werner Vierheller und Hans-Dieter Gussmann geehrt.Walter Kreuzer und Walter Heidelmann sind seit 35 Jahren dabei und für 40 Jahre wurden Philipp Bangert, Georg Lieb, Ursula Borth, Volker Melk und Peter Kaffenberger mit der silbernen Ehrennadel der Partei ausgezeichnet. Vorsitzender Walter Weidmann erhielt eine Urkunde für 45-jährige Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union. Heike Breid, die zusammen mit Walter Weidmann und Sandra Funken die Auszeichnungen vornahm, übergab zum Schluss im Namen der Frauenunion Urkunden an Elli Rudolf, Helga Schürger, Ursula Borth und Lilo Wörle.