Crumbacher CDU-Fraktion im Ort unterwegs

Am Samstag, den 14. September, trafen sich die Mitglieder von Fraktion und Gemeindevorstand, gemeinsam mit Bürgermeister Eric Engels, zum traditionellen Ortsrundgang. Mittelpunkt bildeten in diesem Jahr Stationen in der Ortsrandlage. Startpunkt der Tour waren die Gemeindehäuser in der Friedhofstraße.

Hinsichtlich zukünftiger Verwendungsmöglichkeiten des gemeindeeigenen Grundstückes, lag der Fokus der Besichtigung weniger auf den beiden alten Gebäudekomplexen, sondern vielmehr ging es um die tatsächliche Grundstücksfläche, Topographie, Zuwegung, etc.

Ein weiterer Aspekt, der in diesem Zusammenhang ebenfalls beleuchtet wurde, war das Thema Ortserweiterung durch Erschließung neuer Baugrundstücke und ob hier evtl. Verknüpfungspunkte bestehen. Schließlich werden uns diese wichtigen Themen in naher Zukunft in den gemeindlichen Gremien beschäftigen.

 

Zweite Station war der Friedhof. Hier machte sich die Gruppe ein Bild von den aktuellen Bauarbeiten und von Maßnahmen, die im nächsten Abschnitt umgesetzt werden sollen.

 

Außerdem wurden Ideen und Vorschläge hinsichtlich einer zukunftsfähigen Gestaltung eingebracht und diskutiert. Auch bei der letzten Station ging es um ein Thema, welches nach der Sommerpause auf der Agenda der gemeindlichen Gremien stehen wird.

„Errichtung von Photovoltaikanlagen auf Freiflächen“. Hierzu begutachteten die beteiligten Mandatsträger landwirtschaftliche Flächen, Felder und Wiesen in der Ortsrandlage.

 

Im Anschluss an den Orts(rand)rundgang fand noch eine Fraktionssitzung in der „Crumbacher Bauernstube“ bei Familie Heist statt.

Thema war hier, neben fraktionsinternen Dingen, die Tagesordnung der bevorstehenden Sitzung der Gemeindevertretung vom 20.September 2019.